Das Churchill War Rooms dokumentieren das Leben des „Größten Briten aller Zeiten“, Sir Winston Churchill, und zeigen die geheime unterirdische Kommandozentrale der britischen Kriegsführung im Zweiten Weltkrieg.

Das erste Londoner Museum dieser Art deckt alle neunzig Jahre des Lebens von Winston Churchill ab. Die fünf Kapitel zeigen die frühen Jahre als Britischer Premierminister ab Mai 1940, seine späteren Jahre, seine Kindheit, seine politische Karriere und die Zeit, die unter der Bezeichnung „Gathering Storm“ berühmt wurde.

Das Churchill Museum bietet modernste Technik und einzigartige Medien an, um das Leben von Winston Churchill anschaulich darzustellen. Dazu gehört eine 15 Meter lange „Lebenslinie“ mit Touchscreen, über die die Besucher Zugang zu einem digitalen „Aktenschrank“ über das Leben von Churchill bekommen, das in Zeitabschnitte kategorisiert ist.

Die „Cabinet War Rooms“, in denen heute das Churchill Museum untergebracht ist, war der Ort, von dem aus Sir Winston Churchill die britische Kriegsbemühungen im Zweiten Weltkrieg gelenkt hat.

Zu den Highlights der „Cabinet War Rooms“ zählt der Kartenraum – das Planungszentrum; der Kabinettsraum – der für die Treffen der britischen Entscheidungsträger genutzt wurde; der Raum Churchills – in dem er übernachtete, wenn er nicht mehr zur Downing Street No. 10 zurückkehren konnte; und der Transatlantische Telefonraum – in dem Churchill mit dem amerikanischen Präsidenten die gemeinsame Kriegsstrategie beraten konnte.

Da das Churchill War Rooms nicht nur interessant, sondern auch unterhaltsam ist, ist es ein Muss für jede Sightseeingtour durch London.

Siehe:
LISTE DER SEHENSWÜRDIGKEITEN INKLUSIVE

London stressfrei mit dem London Pass entdecken Wir haben den London Pass in Deutschland übers Internet gekauft und ihn dann in London abgeholt. Wir hatten uns lange überlegt ob der London Pass sich überhaupt lohnt, da wir nicht alle Sehenswürdigkeiten anschauen wollten. Im Nachhinein betrachtet muss ich sagen, dass war die absolut richtige Entscheidung. Zum einen haben einige Sehenswürdigkeiten einen separaten Eingang für Touristen mit London Pass, dass erspart lange Wartezeiten bei den Kassen und beim Eingang. Zum anderen haben wir uns viele kleine „Highlights‘“ angeschaut die im London Pass mit aufgeführt waren, die wir sonst nicht gesehen hätten.
Peter Stich aus Deutschland

Eine geniale Karte Ich war mit der Familie ( inkl. zwei Teenies ) in London! Wir hatten den Londonpass mit Travelcard. Einfacher kommt man in London nicht klar. Wir hatten eine Woche Zeit, und haben eine Menge gesehen und sind ganz bequem per Tube oder Schiff zu den Sehenswürdigkeiten gekommen. Immer wieder gern. Man bekommt viel zu sehen und es lohnt sich
Alice aus United States

see the: full list of attractions included »

Montag 09.30 - 18.00
Dienstag 09.30 - 18.00
Mittwoch 09.30 - 18.00
Donnerstag 09.30 - 18.00
Freitag 09.30 - 18.00
Samstag 09.30 - 18.00
Sonntag 09.30 - 18.00
Last Admission: 17.00
5 June - 27 August 2017 (Summer Period)
Montag 09.30 - 19.00
Dienstag 09.30 - 19.00
Mittwoch 09.30 - 19.00
Donnerstag 09.30 - 19.00
Freitag 09.30 - 19.00
Samstag 09.30 - 19.00
Sonntag 09.30 - 19.00
Last Admission: 17.45

Loading Map - Please wait...

Address:

Clive Steps King Charles Street London SW1A 2AQ

Telephone:

020 7930 6961