St Paul’s Cathedral

Die St Paul's Cathedral ist eines der berühmtesten Gebäude Londons. Nachdem sie von Sir Christopher Wren nach dem großen Brand in London geplant wurde, war sie seit ihrer Einweihung Zentrum vieler landesweiter Ereignisse.

The London Pass Vorteil des London Pass: Eintritt zu St Paul's Cathedral enthalten Normalerweise £20.00 - Kostenlos mit London Pass

Von königlichen Hochzeiten und Staatsbegräbnissen bis hin zu Bestattungen berühmter Persönlichkeiten und vielem mehr hat die St Paul's Cathedral einen wichtige Rolle in der Geschichte Londons gespielt.

Die St Paul´s Cathedral befindet sich in der Nähe der Themse und ist eines der faszinierendsten Bauwerke der Hauptstadt. Die St Paul's Cathedral in ihrer jetzigen Form wurde vom berühmten britischen Architekten Sir Christopher Wren im Rahmen der großen Umbauten der City nach dem großen Feuer von London im Jahr 1666 geplant und zwischen 1675 und 1710 erbaut. Sie ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Londons.

HÖHEPUNKTE

Das Kirchenschiff
Das Kirchenschiff bietet einen außergewöhnlichen Blick über die volle Länge der Kathedrale, die zu dem Dom führt. Hier finden Sie auch ein Monument einer der bekanntesten historischen Persönlichkeiten, dem Duke of Wellington. Dieses Monument wurde 1912 fertiggestellt und zeigt den Herzog auf einem Pferd, und es ist das größte Monument der Kirche.

Der Dom
Inspiriert durch den Petersdom im Vatikan, ist die Kuppel der St Paul's Cathedral die zweitgrößte der Welt. Die bemalten Innenräume von Sir James Thornhill zeigen acht Szenen aus dem Leben des heiligen Paul und bieten einen wahrlich außergewöhnlichen Anblick. Man kann 376 Stufen zur Stone Gallery hinaufsteigen und weitere 152 Stufen zur Golden Gallery, die beide außerhalb der Kuppel liegen. Auf diesen Gallerien ist das Fotografieren erlaubt.

Das Flüstergewölbe (Bitte beachten Sie, dass die Das Flüstergewölbe bis Dezember 2019 geschlossen bleibt.)
Eine der meist bekannten Attraktionen der Kathedrale ist aufgrund ihrer akustischen Eigenschaften das Flüstergewölbe (Whispering Gallery), ein ringförmiger Umgang in der mächtigen Kuppel 30 Meter über dem Boden der Kathedrale. Wenn man an einem beliebigen Punkt gegen die Wand flüstert, kann sie jeder hören, wenn er an einem beliebigen anderen Punkt auf der Galerie an der Wand sein Ohr an die Wand hält, sogar auf der anderen Seite.

Der Hochaltar
Der derzeitige Altar, der aus Marmor und geschnitzter und vergoldeter Eiche besteht, ersetzte einen viktorianischen Marmor-Alter, der im zweiten Weltkrieg aufgrund einer Bombe beschädigt wurde, die einen großen Teil des Ostflügels der Kathedrale zerstört hatte.

Die große Orgel
Die große Orgel wurde 1695 gebaut und eingebaut; sie ist eines der größten Kunstwerke der Kathedrale, nachdem sie über die Jahrhunderte mehrfach restauriert wurde. 

Die Krypta
Sie erstreckt sich über die gesamte Hauptlänge des Gebäudes, und in der St Paul's Krypta befinden sich mehr als 200 Monumente und Grabsteine. Entdecken Sie die Gräber berühmter historischer Persönlichkeiten Großbritannien wie beispielsweise Lord Nelson, Arthur Wellesley Duke of Wellington, dem Wissenschaftler Alexander Fleming und dem Architekten der St. Paul's Cathedral Christopher Wren.

Die neue Ausstellung „The Great Restoration of the 1920s“ wurde am 25. Mai 2019 eröffnet.
Am 24. Dezember 1924 wurde die St Paul’s Cathedral als einsturzgefährdet eingestuft und daraufhin wegen mangelnder Sicherheit für die Öffentlichkeit geschlossen. Archivmaterial und Objekte aus dem Bestand der Kathedrale werden in der Krypta der St Paul’s Cathedral ausgestellt und an diese außergewöhnliche und wenig bekannte Geschichte erinnern.
Die Ausstellung führt Besucher von den Problemen mit dem ursprünglichen Entwurf bis hin zu der ausgeklügelten Ingenieurskunst, die das Gebäude wieder sicher machte.
Die Ausstellung ist Teil des „Fantastic Feats“-Festivals und befindet sich im nördlichen Seitenschiff der Krypta. Alle Passinhaber erhalten freien Eintritt zu der Ausstellung.

Wussten Sie schon?

  • Die derzeitige St Paul's Cathedral ist in der Tat die vierte, die an diesem Ort errichtet wurde. Die erste Kathedrale, die St Paul in der City of London gewidmet war, bestand aus Holz und wurde 604 v. Chr. errichtet.
  •  Mit 365 Fuß (111 m) Höhe war sie das höchste Gebäude in London zwischen 1710 bis 1962!
  • Die St Paul's Cathedral hat die Begräbnisse von Lord Nelson, dem Duke of Wellington, von Sir Winston Churchill und Margaret Thatcher miterlebt
  • Die Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana Spencer fand am 29. Juli 1981 in der St Paul's Cathedral statt.
  • Die St Paul's Cathedral wurde mehrfach in Kunstwerke berühmter Künstler wie zum Beispiel Turner, Pissarro, Canaletto und Daubigny aufgenommen, sowie auch in Filmen wie zum Beispiel Mary Poppins, Harry Potter und der Prisoner of Azkaban, Lawrence von Arabien und Sherlock Holmes.
  • Dr. Martin Luther King besuchte die St Paul's Cathedral im Jahr 1964 und sprach zu einer Versammlung von 4000 Personen, wobei der die Predigt „The Three Dimensions of a Complete Life” (Die drei Dimensionen eines erfüllten Lebens) hielt.

Erfahren Sie mehr

Zu St Paul’s Cathedral

Zu St Paul’s Cathedral

  • St Paul’s Cathedral St Paul's Churchyard London EC4M 8AD
  • Nächste U-Bahn St Paul's
  • Nächste Bushaltestelle Stop SK: Route 4 11 15 17 26 76 N11 N15 N21 N26 N199 N550 N551
  • Hop-on-Hop-Off Tour Haltestellen Red Route - Stop 15

Sparen Sie nur für kurze Zeit bis zu 20% (Das Angebot endet am 17 Dezember)Jetzt kaufen

Öffnungszeiten

Once inside, the Dome Galleries are open 09.30 – 16.15. From 2nd to 31st August, closing time is 17.30.
Montag 08.30 - 16.30
Dienstag 08.30 - 16.30
Mittwoch 08.30 - 16.30
Donnerstag 08.30 - 16.30
Freitag 08.30 - 16.30
Samstag 08.30 - 16.30
Sonntag No Sightseeing - Open for Worship Only
Last Admission: 16.00

Closed:

23. & 24. Dezember - letzter Einlass um 13.15 Uhr
25. Dezember - keine Besichtigung - nur zur Anbetung geöffnet.

Nahegelegene Attraktionen

über 3 Millionen Kunden vertrauen uns bereits, hier finden Sie ihre Bewertungen