Öffentlich unterwegs in London

Befolgen Sie unsere nützlichen Tipps zur Nutzung der London Underground, um ganz entspannt von A nach B zu kommen. Vom richtigen Verhalten auf der Rolltreppe bis hin zu nützlichen Informationen: Lesen Sie unsere praktischen Tipps und erfahren Sie, wie die Fahrt mit der London Tube zum Kinderspiel wird.

10 Top-Tipps für die Nutzung der London Underground

Die London Underground ist eines der weltweit besten und komplexesten Transportnetze. Bei etwa 24 Millionen Fahrten jeden Tag ist ein reibungsloser Ablauf das A und O, um Verspätungen zu vermeiden.

Lesen Sie sich unsere nützlichen Tipps zur Nutzung der London Underground durch, damit Sie genau wissen, was Sie bei Ihrem Besuch in der City erwartet, und damit Sie die Tube nutzen wie die Einheimischen.

1. Stehen Sie rechts auf der Rolltreppe

Die London Underground bittet darum, dass Sie auf der Rolltreppe rechts stehen und links Platz lassen, damit andere an Ihnen vorbei können. Reisen Sie in einer großen Gruppe oder haben Sie viele Einkaufstaschen dabei, stehen Sie am besten rechts und lassen andere Passagiere an Ihnen vorbei. Auf diese Weise kommt jeder am schnellsten und stressfreisten voran.

2. Denken Sie an die „Rush Hour“

Die Tube ist während der Rush Hour, also der Stoßzeiten, extrem voll, da Pendler morgens zur Arbeit und abends wieder nach Hause fahren. Sie können damit rechnen, dass die Bahnsteige und Züge morgens zwischen 07:30 und 09:30 Uhr und abends zwischen 17:00 und 19:00 Uhr voll sein werden.

3. Haben Sie Ihr Ticket an der Schranke zur Hand

An den Ticketschranken staut es sich schnell, vor allem vor 9:30 Uhr und gegen 18:00 Uhr während der Rush Hour. Sorgen Sie also dafür, dass Sie Ihr Ticket an der Schranke zur Hand haben, damit Sie schnell hindurchkönnen.

4. Keine Panik! Sie können immer wieder zurück

Haben Sie die falsche Tube erwischt oder Ihren Stopp verpasst – keine Panik! Die Züge der London Underground fahren – je nach Linie – alle 2 bis 7 Minuten. Steigen Sie also ganz einfach an der nächsten Haltestelle aus und schauen Sie sich auf dem Tube-Plan auf dem Bahnsteig an, wie Sie von dort zu Ihrem Ziel kommen.

5. Gehen Sie zum Ende des Bahnsteigs durch

Wenn Sie den Bahnsteig betreten, gehen Sie am besten bis zum Ende durch, da es dort nicht so voll ist. Außerdem sind die Züge am Ende in der Regel nicht so voll. Vielleicht ergattern Sie ja einen Sitzplatz.

6. Lassen Sie die Passagiere erst aussteigen

Jeder profitiert davon, wenn Sie die Leute erst aussteigen lassen, bevor Sie einsteigen. So hat jeder mehr Platz

7. Erkundigen Sie sich, ob die Linien normal fahren

Am besten informieren Sie sich vor Ihrer Fahrt, ob die Linien wie gewohnt fahren oder ob manche Linien vielleicht außer Betrieb sind. Vor allem an Wochenenden kann dies aufgrund von Wartungsarbeiten der Fall sein. Auf der Webseite von Transport for London (TFL) finden Sie aktuelle Updates über das Tube-Netz und Infos zu Betriebsstörungen. Hier finden Sie außerdem alternative Strecken.

8. In den wärmeren Monaten sollten Sie immer eine Flasche Wasser dabei haben

Die London Underground ist über 150 Jahre alt. Die Züge wurden zwar modernisiert, doch viele verfügen über keine Klima- und Kühlanlage. Nehmen Sie also am besten immer eine Flasche Wasser mit, vor allem im Sommer. Denn während einer langen Fahrt kann es in der Tube, insbesondere zu Stoßzeiten, sehr heiß werden.

9. Achten Sie auf Ihre Gegenstände

Wie in jeder Großstadt treiben auch in London Taschendiebe in den Zügen und Bahnhöfen ihr Unwesen. Nehmen Sie am besten eine Tasche mit Reißverschluss mit und tragen Sie Wertsachen am Körper, um jegliche Zwischenfälle zu vermeiden.

10. Bitten Sie um Hilfe und fragen Sie nach

Die Mitarbeiter von Transport for London sind sehr freundlich und hilfsbereit. Sie können Ihnen den nächsten Ausgang zeigen oder Ihnen beim Planen Ihrer Route helfen. In der Regel befindet sich ein Mitarbeiter auf jedem größeren Bahnsteig. Sollte dies nicht der Fall sein, gehen Sie zum Eingang. Dort befinden sich die Ticketschalter, wo Sie auch kostenlose Tube-Pläne und Infobroschüren finden.

Am besten planen Sie Ihre Fahrt mit der London Underground mit einem kostenlosen Tube-Plan im Voraus. Klicken Sie hier, um einen Plan herunterzuladen.