Allgemeine Geschäftsbedingungen FÜR DEN PASSKAUF

1.           EINLEITUNG

1.1        Die Leisure Pass Group Limited („LPG“/„wir“/„uns“/„unser(e/s)“) ist in England unter der Firmennummer 3497724 eingetragen. Unser eingetragener Firmensitz befindet sich in PO Box 2337, London W1A 5WE, Vereinigtes Königreich. Unsere Handelsadresse lautet 75 Wells Street, London W1T 3QH, Vereinigtes Königreich.

1.2        Der London Pass ist eine im Voraus bezahlte Karte, die über unsere Webseite http://www.londonpass.com erworben wird. Der Mobile Pass ist ein elektronischer virtueller Pass, der auf der London Pass App („die App“) läuft und über die App oder über unsere Webseite erworben wird. Die App kann über den Google Play Store oder den Apple App Store heruntergeladen werden. Der London Pass und der Mobile Pass werden in diesen Geschäftsbedingungen gemeinsam als „der Pass“ bezeichnet.

1.3        Oyster Travelcards können bei LPG gemeinsam mit dem London Pass erworben werden. Sie sind allerdings nicht gemeinsam mit dem Mobile Pass zum Kauf erhältlich und müssten separat über TFL erworben werden.

2.           Vertrag

2.1        Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („Geschäftsbedingungen“) und der ausgefüllte Online-Antrag stellen einen Vertrag mit Ihnen zum Zwecke des Kaufs und der Nutzung des Passes dar und werden von Ihnen durch Ihr Einverständnis zum Kauf des Passes als akzeptiert betrachtet.

2.2        Ihr London Pass und, falls zutreffend, Ihre Oyster Travelcard werden nach Zahlungseingang an Sie verschickt. Ihr Mobile Pass steht Ihnen zur Nutzung bereit, sobald Ihre Zahlung gutgeschrieben wurde. Der Pass ist ab dem Kaufdatum 12 Monate lang gültig. Sie können den verbleibenden Wert auf Ihrem London Pass oder Mobile Pass ermitteln, indem Sie diesen an einer Attraktion durchziehen lassen oder indem Sie LPG unter der Rufnummer 0207-580-8060 kontaktieren.

2.3        LPG handelt als Auftraggeber auf eigene Rechnung und agiert nicht als Vertreter für Sie oder für eine Attraktion oder einen Anbieter von Sonderangeboten.

3.           Rücktrittsrechte

3.1        Sie sind berechtigt, Ihre Pass-Bestellung sowie jede dazugehörige Oyster Travelcard innerhalb von 30 Tagen ab Abschluss Ihrer Bestellung online oder über die App zu stornieren. Hinweis: Dies nimmt keinen Einfluss auf Ihre gesetzlichen Rechte.

3.2        Wenden Sie sich innerhalb von 30 Tagen ab der Online-Bestellung per E-Mail an LPG (info@londonpass.com). Falls Sie den London Pass und eine etwaige Oyster Travelcard bereits erhalten haben, retournieren Sie diese innerhalb von 30 Tagen an Leisure Pass Returns, PO BOX 25, Melton Mowbray, Leicestershire, LE13 1ZG, Vereinigtes Königreich. Sie sind für die Rücksendekosten des London Pass und etwaiger Travelcards verantwortlich. Falls Sie Ihren London Pass noch nicht erhalten haben oder ein mobiles Ticket verwenden, wird der Pass storniert, ohne dass eine Rücksendung von Ihrer Seite erforderlich ist. LPG wird Ihnen Ihr Geld so schnell wie unter den gegebenen Umständen möglich zurückerstatten, sobald die zurückgegebenen Artikel erhalten wurden.

3.3        Alternativ können Sie uns mithilfe des Stornierungsformulars über Ihren Stornierungswunsch in Kenntnis setzen. Das Formular ist ebenfalls innerhalb der 30 Tage zu senden:

·       An: Leisure Pass Returns, PO BOX 25, Melton Mowbray, Leicestershire, LE13 1ZG, Vereinigtes Königreich.

·       Ich setze Sie hiermit darüber in Kenntnis, dass ich aus folgendem Vertrag zurücktreten möchte:

[geben Sie Ihre Angaben zum London Pass oder die App und die Bestellnummer ein]

·       Bestellt am: [Datum eingeben]

·       Kundenname:

·       Kundenadresse:

·       E-Mail-Adresse des Kunden (optional):

·       Datum:

3.4        Sie sind nicht berechtigt, Ihre Pass-Bestellung und eine etwaige dazugehörig erworbene Travelcard innerhalb der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie zu stornieren, falls Sie den London Pass bereits aktiviert oder mit der Nutzung Ihres Mobile Pass und/oder einer etwaigen Travelcard begonnen haben.

3.5        Unsere erweiterte Geld-zurück-Garantie (erhältlich für eine Gebühr von 2,5 %) berechtigt Sie dazu, Ihre Bestellung innerhalb von 12 Monaten ab dem Online-Einkauf zu stornieren. Sie müssen sich innerhalb von 12 Monaten per E-Mail an uns wenden (info@londonpass.com). Falls Sie den London Pass und eine etwaige Travelcard bereits erhalten haben, senden Sie diese an die oben angegebene Adresse zurück. Dieses erweiterte Rücktrittsrecht gilt nicht, falls Sie Ihren London Pass bereits aktiviert oder mit der Nutzung Ihres Mobile Pass und/oder einer etwaigen Oyster Travelcard begonnen haben. Von sämtlichen Rückerstattungen wird die Gebühr in Höhe von 2,5 % abgezogen.

3.6        Bestellungen von Tickets für den Buckingham Palace sind nicht erstattungsfähig und werden weder vom 30-tägigen Rücktrittsrecht noch von der erweiterten Geld-zurück-Garantie abgedeckt.

4.           NUTZUNGSBEDINGUNGEN

4.1        Der Pass gewährt dem Besitzer bei Vorlage ohne weitere Zahlungen Zugang zu den aufgeführten Attraktionen und Dienstleistungen in London („Attraktionen“) sowie gegebenenfalls zu anderen Angeboten und Nachlässen („Sonderangebote“ und/oder „Angebote für Passinhaber“). Der Zugang zu Attraktionen wird gewährt, solange der Pass gültig ist und ein ausreichendes Guthaben auf dem Pass vorhanden ist. Sämtliche Attraktionen müssen ohne weitere Zahlung den Zugang gewähren, vorbehaltlich ihrer regulären Zugangskriterien.

4.2        Der London Pass verbleibt im Eigentum von LPG und darf vom Käufer nur zu persönlichen, nicht kommerziellen Zwecken genutzt werden. Er ist nicht übertragbar und es kann kein Ersatz und keine Erstattung für verlorene oder gestohlene Karten angeboten werden.

4.3        Der Pass kann nicht mehrfach an einer bereits besuchten Attraktion verwendet werden. 

5.           Haftungsausschluss

5.1        Zwar bemüht sich LPG in angemessenem Maße darum, ein gleichbleibendes Produktangebot aufrechtzuerhalten, jedoch können teilnehmende Attraktionen und Sonderangebote und/oder Angebote für Passinhaber jederzeit zurückgenommen und durch Attraktionen oder Angebote gleichen Wertes ersetzt werden. LPG ist nicht verantwortlich für Verluste, Schäden, Ausgaben oder Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit Veränderungen am Produktangebot.

5.2        Die Öffnungszeiten von Attraktionen können sich gelegentlich ändern. Wir empfehlen daher, sich vor dem Besuch an die jeweilige Attraktion zu wenden, um sich über die aktuelle Situation zu informieren. Auf ähnliche Weise sind auch Eintrittspreise, die in den Informationen enthalten sind, zum Redaktionsschluss korrekt, können sich jedoch jederzeit ändern.

5.3        LPG bemüht sich in angemessenem Maße darum, sicherzustellen, dass nur ordnungsgemäß geführte und angesehene Attraktionen und Sonderangebote und/oder Angebote für Passinhaber, die einen guten Ruf genießen, über „The Pass“ angeboten werden, jedoch ist LPG nicht haftbar für jegliche Mängel im Hinblick auf Service, Qualität oder Sicherheitsprobleme bei einer Attraktion oder einem Sonderangebot und/oder einem Angebot für Passinhaber, da diese Belange ausschließlich der Kontrolle der jeweiligen Attraktion bzw. des entsprechenden Angebots unterliegen. Ihr Besuch von Attraktionen erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko.

5.4        LPG ist nicht verantwortlich, falls eine Attraktionen Ihnen den Zutritt verweigert, oder falls Sonderangebote und/oder Angebote für Passinhaber nicht entsprechend den Geschäftsbedingungen des Passes gewährt werden. Jegliche Beschwerden oder Entschädigungsforderungen sind direkt an die betroffene Attraktion oder das betroffene Angebot zu stellen.

6.           HAFTUNG

6.1        Wir sind Ihnen gegenüber für vorhersehbare Verluste und Schäden verantwortlich, die durch uns (nicht durch Dritte) verursacht werden können, sofern wir gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen oder es versäumen, angemessene Sachkenntnis und Sorgfalt anzuwenden.

6.2        Wir schränken unsere Haftbarkeit Ihnen gegenüber in keiner Weise ein, sofern dies von Gesetzes wegen unzulässig wäre. Dies umfasst Haftung für Tod oder Körperverletzung, die durch unsere Nachlässigkeit oder die Nachlässigkeit unserer Angestellten oder Vertreter verursacht wurde, oder für Betrug oder arglistige Täuschung.

6.3        LPG ist in keinerlei Weise haftbar für die unterlassene Erfüllung einer Pflicht im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen, falls entsprechende Unterlassung durch ein unerwartetes Ereignis verursacht wurde, das außerhalb unserer Macht liegt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Internet- oder Kommunikationsausfälle, Feuer, Hochwasser, Terrorismus, Krieg oder höhere Gewalt.

6.4        Nichts in diesen Geschäftsbedingungen stellt einen Ausschluss oder eine Einschränkung gesetzlicher oder allgemein gültiger Rechte dar, die Ihnen als Konsument zustehen.

r

7.1        Falls LPG eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen nicht geltend macht, wird dies nicht als Verzicht auf eine Bestimmung oder ein Recht betrachtet. Falls wir die Geltendmachung dieser Geschäftsbedingungen verzögern, können wir sie noch immer später geltend machen.

7.2        Diese Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen Englands. Im Falle eines Schadensanspruchs liegt die ausschließliche Zuständigkeit bei den Gerichten Englands.

7.3        Wir können unsere Rechte und Pflichten im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen an eine andere Organisation übertragen. Wir werden Sie stets schriftlich davon in Kenntnis setzen, falls dies der Fall sein sollte, und werden sicherstellen, dass die Übertragung keinen Einfluss auf Ihre Rechte im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen nimmt. Sie dürfen den Pass nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch LPG übertragen, eine Lizenz daran vergeben oder damit handeln.

7.4        Diese Geschäftsbedingungen stellen kein Vollstreckungsrecht im Sinne des Gesetzes über Verträge (Rechte von Dritten) aus dem Jahr 1999 [Contracts Act] dar.