London Wetter | London Pass

Das Wetter in London

Lesen Sie unsere 5-Tages-Wettervorhersage für London

Die Jahreszeiten in London

London ist das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel. In der Stadt gibt es vier traditionelle Jahreszeiten und jede einzelne erweckt London auf ihre eigene Weise zum Leben. Das Klima in London ist in der Regel mild. Unwetter und Sturm kommen nur selten vor. 

Erfahren Sie mehr über das Wetter während Ihres Aufenthalts in der Stadt.

Frühling in London (März bis Mai)

London erwacht im Frühling zum Leben. Die Temperaturen klettern auf durchschnittlich 12 bis 18 Grad Celsius, doch häufig erscheint es wärmer, wenn die Stadt sich in der Sonne aalt.Regenschauer sind im März und April keine Seltenheit. Denken Sie also an wasserfeste Kleidung und einen Regenschirm.

Besuchen Sie die Kew Gardens. Zu dieser Jahreszeit blühen dort alle Blumen und Pflanzen. Die Kew Gardens erstrecken sich auf einer Fläche von 121 Hektar und beherbergen zahlreiche exotische Pflanzenarten. Die Oase der Ruhe im Westen Londons ist ein idealer Ort der Stille. Besuchen Sie auch Windsor Castle (die Zugfahrt ist in Ihrem London Pass enthalten) und besichtigen Sie das älteste Schloss Englands und die Wochenendresidenz der Queen.

Sommer in London (Juni bis August)

Im Sommer kommen jedes Jahr die meisten Besucher nach London. Zu dieser Jahreszeit ist es am wärmsten und trockensten. Die Temperaturen liegen durchschnittlich bei 20 bis 23 Grad Celsius. Im Sommer sind außerdem die Tage am längsten (es ist von 6 Uhr morgens bis 21 Uhr abends hell).

Bringen Sie an den heißen Tagen am besten Sonnenschutzmittel mit, vor allem, wenn Sie planen, viel Zeit draußen zu verbringen.

Machen Sie das Beste aus dem Sommer und erkunden Sie London auf alternative Weise. Unternehmen Sie zum Beispiel eine Bootsrundfahrt auf der Themse, bei der Sie eine einzigartige Perspektive auf die Stadt erhalten. Oder – falls Sie ein Fitnessfan sind – erkunden Sie London mit dem Fahrrad für eine Sightseeing-Tour der besonderen Art. Steht Ihnen der Sinn eher nach Kultur, sollten Sie das Shakespeare’s Globe besuchen. Hier läuft im Sommer ein umfangreiches Programm. Nehmen Sie an einer im London Pass enthaltenen Führung teil und bewundern Sie das Theater unter freiem Himmel.

Herbst in London (September bis November)

Selbst im Herbst zieht es viele Besucher nach London. Die Temperaturen sind im September und Oktober noch immer recht warm. Ein bisschen kälter wird es dann ab November. Im Herbst präsentieren sich die Bäume mit einer wunderschönen Herbstfärbung und schmücken so die Straßen. Dies ist vor allem bei Sonnenschein im Spätsommer ein malerischer Anblick. Vergessen Sie aber keinesfalls Ihre Jacke und einen Pullover für die kälteren Tage.

Westminster Abbey ist ideal für die kälteren Tage. Hier können Sie die gotische Architektur bewundern und mehr über die berühmten Persönlichkeiten erfahren, die hier ein und aus gingen. Die Kirche beeindruckt mit ihrer reichen Vergangenheit und der engen Verbindung zur königlichen Familie. Interessieren Sie sich für die britische Marine, sollten Sie auf jeden Fall der HMS Belfast einen Besuch abstatten, wo Sie mehr über die britische Vergangenheit und die Royal Navy erfahren können. Die HMS Belfast ist auf der Themse zwischen der Tower Bridge und London Bridge angedockt. Hier können Sie auch wunderbar spazieren gehen.

Winter in London (Dezember bis Februar)

Im Winter wird es relativ kalt in London. Die Temperaturen sinken auf 2 bis 8 Grad Celsius im Durchschnitt, obwohl Minusgrade auch keine Seltenheit sind. Im Winter sind die Tage außerdem am kürzesten. An den meisten Tagen ist es schon ab 16:30 Uhr dunkel.

Manchmal schneit es auch in London während der Wintermonate. London sieht unter einer weißen Schneedecke besonders traumhaft aus. Denken Sie an einen warmen Wintermantel, einen Schal und eine Mütze, wenn Sie London im Winter besuchen.

In den Churchill War Rooms können Sie sich vor der Kälte schützen und mehr über das Leben des ehemaligen Premierministers erfahren, der maßgeblich am Ausgang des Zweiten Weltkriegs beteiligt war. Der geheime Bunker entführt Sie auf eine spannende Reise in das London zu Kriegszeiten und liefert interessante Fakten über die Bemühungen Churchills während des Kriegs. Die National Gallery ist ebenfalls ein idealer Unterschlupf an kalten Tagen. Hier können Sie jahrhundertealte Gemälde und Porträts bewundern und von einem Audioguide interessante Fakten erfahren. Entdecken Sie die Werke von Michelangelo, Monet und vielen weiteren Künstlern – ein fantastisches Erlebnis an einem kalten, stürmischen Tag.

Sparen Sie nur für kurze Zeit bis zu 20% (Das Angebot endet am 25 August)Jetzt kaufen

über 3 Millionen Kunden vertrauen uns bereits, hier finden Sie ihre Bewertungen