Einmalige Aktivitäten in London | London Pass

Einmalige Aktivitäten in London

Einmalige Aktivitäten in London – Entdecken Sie mehr mit Ihrem London Pass

Lüften Sie einige wohl gehütete Geheimnisse und entdecken Sie einen Teil der Hauptstadt, der nicht so bekannt ist. Londons wohl gehütete Geheimnisse sind der Schlüssel zu der exklusiven Vergangenheit, die London zu bieten hat und die nur die Einheimischen kennen. Haben Sie also etwas Zeit, begeben Sie sich fernab der Touristenpfade und entdecken die weniger bekannte Seite Londons.

Sechs Geheimtipps in London:

1. Leuchtturm an der Trinity Buoy Wharf

Im Stadtbezirk London Borough of Tower Hamlets befindet sich Londons einziger Leuchtturm, versteckt an der Trinity Buoy Wharf. Der Leuchtturm ist nicht mehr in Betrieb und dient heute als Ausstellungsort und Informationscenter. Hier können Sie die Werke von Michael Faraday und das moderne Kunstwerk Longplayer bewundern. Erhaschen Sie außerdem einen Blick auf die Alunatime, eine durch die Gezeiten angetriebene Uhr, und die modernen Studios der Container City.

64 Orchard Place, London, E14 0JY

Unternehmen Sie doch eine Bootsrundfahrt mit City Cruises. Das kostenlose Hop-on/Hop-off-Ticket ist 24 Stunden lang gültig.

2. St Bartholomew the Great

Die 1123 als Augustinerkloster gegründete St Bart’s Church ist Londons älteste Kirche. Sie befindet sich im Herzen des Finanzzentrums von London. Die Kirche wird für ihre Architektur, Predigten und Musik sehr geschätzt. Sie ist derart beliebt, dass sie selbst in berühmten Filmklassikern wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Shakespeare in Love“ und „Die Schwester der Königin“ als Drehort diente. Mit Sicherheit einen Besuch wert (selbst wenn es nur aufgrund der Filme ist).

Cloth Fair, London, EC1A 7JQ

Erkunden Sie die Gegend und besuchen Sie das in der Nähe gelegene Museum of London und dessen Ausstellungen – kostenlos mit Ihrem London Pass.

3. Viaduct Tavern

Dieser Pub, der auf dem Gelände des Newgate-Gefängnisses gebaut wurde, diente ursprünglich im viktorianischen Zeitalter als Gin Palace. Heute befindet sich die Viaduct Tavern inmitten von einigen der beliebtesten Attraktionen Londons: Das Monument, The Old Bailey und der Smithfield Meat Market liegen ganz in der Nähe.Mit seinen alten Stilmöbeln und einer Nische für die alte viktorianische Wirtin ist dieser alte Pub mit Sicherheit einer der klassischsten Pubs in London.

The Viaduct Tavern, 126 Newgate Street, London, EC1A 7AA

Machen Sie sich auf zum Monument (nur einen Katzensprung entfernt) und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Stadt von der Aussichtsplattform aus. Mit Ihrem London Pass ist der Eintritt kostenlos.

4. Kyoto Garden

Mitten im Holland Park können Sie Japan entdecken: in Form von grünen Sträuchern, Fließgewässern und Koi-Karpfen. Dieser japanische Garten war ein Geschenk eines renommierten Landschaftsgärtners nach dem Japan Festival im Jahre 1992. Heute dient der Kyoto Garden als ein Ort der Stille, an dem Sie sich eine entspannte Auszeit gönnen können.

High Street Kensington, W8

Wenn Sie schon einmal hier sind, besuchen Sie doch auch den Kensington Palace. Besichtigen Sie die Ausstellung und die State Apartments und bewundern Sie den royalen Luxus mitten in London – kostenlos mit Ihrem London Pass.

5. Richmond Park

Hätten Sie gedacht, dass London so viel Natur zu bieten hat? Richmond Park ist der perfekte Ort, um die grüne Seite Londons kennenzulernen. Fahren Sie mit der District Line bis zur Endhaltestelle im Südwesten Londons. Dort befindet sich Richmond Park, einer der größten königlichen Parks in London. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 10 Quadratkilometern und gibt rund 630 Rehen und vielen Pflanzenarten ein Zuhause.

Richmond, Greater London, TW10 5HS

Machen Sie sich mit dem Zug (South West Train) auf in Richtung Westen (in Ihrer Travelcard inbegriffen) und erkunden Sie das Windsor Castle, wo Sie einen spannenden Einblick in die reiche Vergangenheit Englands erleben.

6. Cabmens Shelters

Insgesamt gibt es noch dreizehn Cabmens Shelters in London, die unter Denkmalschutz stehen. Diese Cabmens Shelters wurden 1875 als eine Art „Drive-in“ für Taxifahrer errichtet. Taxifahrer konnten hier, ohne ihre Wagen parken zu müssen, eine warme Mahlzeit erhalten. Die Cabmens Shelters befinden sich noch immer überall in London verstreut an den ursprünglichen Taxiständen. An den Orten Embankment, Hanover Square, Kensington Road und Warwick Avenue finden Sie einen Cabmens Shelter. Besuchen Sie doch alle dreizehn!

Falls Sie sich für den Cabmens Shelter in der Warwick Avenue entscheiden, machen Sie sich auf zum Kanal und fahren Sie mit Jason’s Original Canal Boat zum Camden Lock. Genießen Sie eine entspannte Kanalfahrt durch den Regent‘s Park. Kostenlos mit Ihrem London Pass.

Als nächstes:
Insider-Reisetipps

Osterverkauf: JETZT GÜNSTIGER - Sie sparen 20% 10-Tages Pass, 17% 6-Tages Pass & 8% auf einem 3-Tages Pass. (Angebot endet Montag 22 April)Jetzt kaufen

über 3 Millionen Kunden vertrauen uns bereits, hier finden Sie ihre Bewertungen